Quondam

Wer oder was ist Quondam?

Quondam (lat. „ehemalige“) ist die Vereinigung der gegenwärtigen und früheren Mitglieder des Lehrstuhls für Realzeit-Computersysteme der Technischen Universität München.

Warum Quondam?

Quondam bietet ein Forum, persönliche Beziehungen zu gegenwärtigen oder früheren Mitarbeitern zu entwickeln und zu pflegen.

Quondam ermöglicht den Kontakt zu Kollegen in unterschiedlichsten Positionen und eröffnet somit Chancen für persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

Quondam will den fachlichen Austausch zwischen früheren und gegenwärtigen Mitarbeitern des Lehrstuhls sowie der wissenschaftlichen Gemeinschaft anregen. Quondam möchte darüber hinaus das Zusammenwirken zwischen dem Lehrstuhl für Realzeit Computersysteme und seinen früheren Mitarbeitern fördern.

Was macht Quondam aus?

Quondam fördert besonders die persönliche Begegnung zwischen den Mitgliedern und initiiert Dialoge. Quondam unterstützt jede Form der Kommunikation und nutzt dabei insbesondere das Internet und regelmäßig stattfindende Events, z.B. Vortragsveranstaltungen, Workshops und Clubabende. Dabei sollen Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz kommen.

Wie kann ich bei Quondam mitmachen?

Wer bei Quondam teilnehmen will, muss sich lediglich bei dem Quondam-Portal registrieren. Mit der Teilnahme sind keine weiteren Verpflichtungen verbunden.

Es eröffnet sich damit der Zugang zu Quondam, man kann Beiträge verfolgen, posten und neue Diskussionen anregen. Man wird über anstehende Events informiert und kann daran teilnehmen.

Ist Quondam mit dem Alumninetzwerk der TU München verbunden?

Quondam nutzt eine eigene Organisationsplattform, ist aber mit dem Alumninetzwerk der TU München verbunden.

Initiatoren

Alexa Zierl, Benito Liccardi, Bernd Wiemann, Manfred Patz, Martin Orehek, Robert Diemer

Kontakt

touch (AT) quondam.eu